Paypal

Paypal ist das weltweit größte Online-Bezahlsystem und eine Tochtergesellschaft von Ebay. Der Funktionsumfang von Paypal wird ständig erweitert, das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Abwicklung von Bezahlaktionen von kleinen und mittleren Summen beim Onlineshopping - insbesondere (verständlicherweise) bei Ebaytransaktionen.
Es ist relativ einfach, sich (zumindest sein erstes) Paypalkonto zuzulegen und es ist zum Beispiel als eine Art von aufladbaren Guthabenkonto oder auch mit Anbindung an die eigene Bankverbindung nutzbar. Den Vertragspartnern der Kaufaktion bleiben die wirklichen Bankdaten des Gegenübers verborgen und die Transaktion wird auf einer sicheren Verbindung über einen Paypalserver abgewickelt.
Paypal selbst verdient im Normalfall bei jeder Transaktion prozentual sowie mit einer Transaktionsgrundgebühr.

Gerade auch in Hinblick auf das Betreiben eines einen eigenen kleinen Onlineshops, bietet Paypal die Möglichkeit relativ schnell und einfach Onlinezahlungen als Bezahlungsoption durch Paypal und damit auch durch Kreditkarten über Paypal im eigenen Shop anzubieten.

Es gibt allerdings auch wichtige Kritikpunkte zu Paypal, zum Beispiel im Zusammenhang mit den Stichworten: Einfrieren des Paypal Kontos, Käuferschutz und Paypal ...
Verwiesen sei hier auch auf den Wikipediaartikel zu Paypal

Index Einkaufslexikon

A , B , C , D , E , F , G , H , I , J , K , L , M , N , O , P , Q , R , S , T , U , V , W , X , Y , Z