Die Sushi Einkaufsliste für 4 Personen

Sushi ist nicht nur lecker, sondern auch gesund, doch viele trauen sich nicht daran ihr Sushi einmal selber zu versuchen. Dabei ist das gar nicht so schwer und perfekt aussehen braucht er ja auch nicht. Versuch macht klug und mit der Portion Ruhe und Ausdauer wird es bestimmt gelingen ein ansehnliches Sushi auf den Tisch zu bringen.

Wer dazu gleich Freunde oder Bekannte einladen möchte, sollte sich folgendes auf den Einkaufzettel vermerken:

  • 600 Gramm Sushi Reis
  • 300 Gramm Lachs
  • 250 Gramm Thunfisch
  • 1 Packung Frischkäse
  • 2 Avocado
  • 1 Salatgurke
  • 1 rote und 1 grüne Paprikaschote
  • Feldsalat oder Frühlingszwiebel

Das wichtigste beim Sushi ist, dass es eine farbliche Abwechslung gibt, denn das Auge isst bekanntlich mit. Die Zutaten können natürlich auch variieren, je nach Geschmack.

Die Zutaten die für Sushi gern genommen werden sind nicht nur vielfältig, sondern auch umfangreich, doch die Grundlage bleibt immer der Reis. Fisch ist eine der besonderen und wichtigsten Zutaten, doch für diejenigen die keinen Fisch mögen, gibt es Sushi auch in leicht abgewandelter Form ohne ihn.

Wer Fisch unbedingt dazu kaufen möchte, kann sich an verschiedene Sorten halten. Hierbei kann gewählt werden aus Thunfisch, Lachs, Makrele, Gelb Schwanz, Seebarsch, Seebrasse, Aal oder Seeaal. Wer es lieber mit Meeresfrüchten versuchen möchte kann Abalone, Garnelen, Krebs, Kalmar, Krake, Seeigelrogen oder wahlweise Lachsrogen nehmen.

Es gibt aber noch weitere Zutaten die auf den Einkaufszettel für Sushi gehören und das sind unter anderem Essig, Meerrettich, Seetang, Sesam, Sojasauce, Reiswein, Bonito- Flocken und Tofu Fladen.