Das perfekte Frühstück

Ein Frühstück besteht in der Regel aus Brötchen, Toast, Vollkornbrot oder Weißbrot. Dazu gibt es Marmelade, Wurst, Käse und für die Kleinen, den beliebten Brotaufstrich aus Nüssen. Ein Frühstück sollte nie kurz im Stehen zu sich genommen werden, sondern gemütlich und in Ruhe, denn das Frühstück ist schließlich die Grundlage für den gesamten Tag.

Groß im Kommen ist natürlich der Brunch, der aber gut geplant sein sollte, denn nicht selten hat sich der Gastgeber bei den Zutaten völlig verschätzt, das ist natürlich auch abhängig von der Personenzahl. Besonders beliebt bei einem Brunch sind Croissants und ein üppiges Buffet, dass aus allem besteht was das Herz begehrt, leider auch aus den Lebensmitteln die dick machen, doch ein solches Frühstück gibt es ja nicht jeden Tag und dann kann auch mal eine Ausnahme gemacht werden.

Der Brunch ist ein spätes Frühstück und darum kommen dabei auch Sachen auf den Tisch, die zwischen Frühstück und Mittagessen verzehrt werden. Dazu gehören unter anderen auch Quark mit Früchten, Rühreier oder gebratener Speck.

Wer einen Brunch ausrichten möchte, muss an eine Vielzahl von Sachen denken, beispielsweise dass nicht nur Kaffee gereicht wird, sondern auch Tee, für diejenigen die keinen Kaffee mögen.

Frühstück kochen?

Es gibt zu einem normalen Frühstück durchaus auch Lebensmittel, die in warmer Form auf den Tisch kommen. Dazu gehört das englische Porridge, das eigentlich überwiegend nur aus Haferbrei besteht. Aber auch Ayurvedisch oder Thailändisches Frühstück ist durchaus auch möglich.

Für ein gesundes Frühstück sind einige Dinge unverzichtbar, das sind unter anderem Vollkornbrot und Vollkornflocken. Das ist gut für den Stoffwechsel und auch für den Kreislauf, damit auch Proteine dabei sind, dürfen es auch Schinken, Käse, Eier oder geräucherter Fisch sein.